- Blog -




©Ruth Rudolph / pixelio.de


 

Ein perfektes Weihnachtsgeschenk zu finden ist schwer


Etwas Besonderes für die Liebsten soll es sein

Jedes Jahr steht Weihnachten wieder ganz plötzlich vor der Tür und man hat für seine Liebsten noch keine Geschenke. Klar sollte Weihnachten nicht das Schenken an erster Stelle stehen, jedoch gehört es in unserer Kultur ja dazu. Die Innenstädte werden je näher es auf das Weihnachtsfest zugeht immer voller und die Menschen kaufen ja fast sinnentleert alles Mögliche, nur um ein Geschenk zu haben. Es ist die Hektik unserer Zeit, die einen dazu bringt. Aber was ist nun ein perfektes Geschenk für den Partner? Frauen wünschen sich meist Schmuck, Männer Technik. Wie wäre es denn aber mit etwas persönlichem wie einem Wandbild von einem ganz besonderen Ereignis?

Wandbilder zu Weihnachten sind sehr persönlich

Natürlich gibt es bedruckte Wandbilder schon vorgefertigt auf Leinwand gedruckt mit den unterschiedlichsten Motiven. Diese Bilder haben nichts persönliches, wie wäre es aber mit einem eigenen Bild darauf? Ein Ereignis, dass man mit seinem Partner gemeinsam erlebt hat und das einen miteinander verbindet wäre eine Möglichkeit. Vielleicht der letzte Urlaub, die eigene Hochzeit, ein Familienporträt oder auch die eigenen Haustiere rufen stets große Freude hervor. Noch vor einigen Jahren wäre es fast unbezahlbar gewesen, solch ein Leinwandbild mit eigenem Motiv herstellen zu lassen. In Zeiten des Internets und der großen Konkurrenz auf dem Markt jedoch, sind diese Bilder erschwinglich geworden.

Zu Weihnachten etwas ganz Besonderes schenken

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, für den Partner ein Bild von einem emotionalen Ereignis auf Leinwand wird mit Sicherheit gut ankommen. Für die Kinder könnte man das Logo des Lieblings Fußballvereins nehmen, oder ein Foto der Lieblingsband. So etwas hat im Freundeskreis mit Garantie niemand an der Wand hängen. Bezahlt wird bequem per Lastschrift, Kreditkarte oder Überweisung und geliefert wird bis vor die Haustür, da muss man sich den Stress nicht antun und in die überfüllten Innenstädte gehen, um dann doch nur etwas Falsches zu kaufen, was hinterher umgetauscht werden muss. So bleibt viel mehr Zeit, um die stimmungsvolle Adventszeit gemeinsam zu genießen und zusammen Kekse zu backen und Weihnachtsmelodien zu lauschen.


__________________________________________________

Veröffentlicht am 01.12.2011 - verfasst von Thomas Döhler - Webseite: Verkauf von Wandbildern